leichtes Gepäck

Auf der Suche nach der Vergangenheit – mit leichtem Gepäck

Leichtes Gepäck Unterwegs mit leichtem Gepäck, heisst für mich mit einem geschlossen Kamerasystem. Leica Q, Sony Rx1, Fuji X100 oder eine Kompaktkamera. Ich fotografiere seit nunmehr 5 Jahren und ich mag es zunehmend einfach nur eine Kamera mitzunehmen. Wir tragen im Alltag alle genug mit uns. Da sind solche Tage an denen man loszieht eine willkommene Abwechslung. Diese dann mit schwerem Equipment zuzunageln, macht überhaupt keinen Sinn. Gutes und schweres Equipment, wobei es auf ein doppeltes Kartenfach, Fokusgenauigkeit und überhaupt Qualität ankommt, nehme ich immer bei paid-jobs. Immer dann wenn es darauf ankommt, Dinge nicht wiederholen zu können. Auf der …

Reportage built not bought Fotograf Sascha Hoecker lichtistalles

Built not Bought

Klassische Motorräder am Limit Ich war an dem ersten heißen Wochenende des Jahres beim Built not Bought. Einem Event, bei dem klassische Motorräder ausgeführt, gezeigt und in unfassbarem Tempo auf der Rennstrecke bewegt werden. Neben der sichtbaren Leidenschaft, das eigene Motorrad selbst in dem klassischen Antlitz zu bewahren, haben hier alle einen positiven Knall. Niemand ist verlegen einem über seinen Gefährt(en) Auskunft zu geben. So locker und uneitel diese Community rund um das klassische Motorrad auch ist, so ernst nehmen sie das Rennen fahren. So kam es in diesem Jahr auch zu einigen unglücklichen Stürzen. Das aber ist Rennsport! Eingesetzt …

Foto Reportage in Köln

Bens Buch

Ben Hammers Buch! Eine kleine Foto Reportage in Köln! Ben ein 26 jähriger Blogger und Fotograf aus Köln. Wer hat nicht schon von ihm gehört? Wir haben uns in Berlin bei seiner Nudelines Vernissage kennengelernt und schreiben ab und an Mal über dies und jenes. Nun war ich das zweite Mal in diesem Jahr in Köln und es ergab sich Ben in seinem Studio zu besuchen. Wobei die Geschichte noch ein wenig ausgeholt werden muss. Bevor ich in den Flieger in Berlin stieg, hatte ich noch ein kleines aber feines Whats App Gespräch mit einem Bekannten.   Was Du besuchst Ben?  …

Meine Gedanken zu Instagram

Meine Gedanken zu Instagram! Instagram ist in aller Munde, im Wahrsten Sinne des Wortes. Entweder Du fotografierst nen Berg, das Brandenburger Tor, Dronenbild, bloggst Klamotten oder eben Essen. Mir scheint das hat Erfolg. Oder ist vielleicht leichte Kost? Der Weg das Volk in den Bann zu ziehen, nach dem Motto Brot und Spiele. Bei so manchen Bildern, ist man im Begriff sich zu verlieren. Sie handeln von Reisen, der Romantik sich raus zu begeben, in das echte Leben, sie beflügeln regelrecht das Selbe zu tun. Sie beflügeln an der Community teilzunehmen. Instagram eine Plattform ganz nach dem Motto happy living …

wunderbare Jahre

Bilder im Fargo Album Wunderbare Jahre

Wunderbare Jahre Warum sind es für mich wunderbare Jahre? Im Sommer 2015, als alles begann. Ich hörte einen Berliner Radiosender, diesen Song eines jungen Berliner Künstlers. Die Playlist im Internet gab Aufschluss. „Jetzt kommt Fargo“? Das ist sein Name! Der Song „ich will hier nicht raus“. Für mich packend und der Grund, neben dem wunderbaren Video, mit ihm Kontakt aufzunehmen. Fargo ist ein Künstler zum „anfassen“ und so hatte er nichts dagegen, dass wir ein paar Bilder an der Spree realisierten. Wir verstanden uns von der ersten Minute. Ich ließ ihn einfach singen und sich dabei bewegen. Ja so entstanden …